Anlagenoptimierung mc8

Für die Wirtschaftlichkeit einer Blasfolienextrusionsanlage ist vor allem ihr Ausstoß wichtig. Hier kommt die Anlagenoptimierung mc8 von Octagon zum Einsatz. Es gilt, möglichst effizient die Folienblase zu kühlen, um die Anlage mit maximalem Durchsatz fahren zu können. Durch eine integrierte Höhenverstellung kann die Blasenform auf unterschiedlichste Produkte und Aufblasverhältnisse angepasst werden. Durch besondere Fahrweisen ist es auch möglich, die mechanischen Eigenschaften der Folie positiv zu beeinflussen. Eine spezielle Lippengeometrie, je nach Anlage ein größerer einstöckiger Kühlring oder ein angepasster Lippensatz, ergänzen die notwendigen Maßnahmen. Die Anlagenoptimierung mc8 kommt wahlweise mit einem Dual-Lip-Kühlring und zwingend mit einem Triple-Lip-Kühlring zum Einsatz. Sowohl SmartLip-geregelte als auch ungeregelte Kühlringe können verwendet werden. Mittels des mc8-Konzepts werden sowohl neue als auch existierende Blasfolienanlagen optimiert.
pdf-icon Prospekt: SmartLip-mc8